Weblog der BHS Biocyclic Humus Soil GmbH

In unserem Blog veröffentlichen wir wissenswerte Informationen und Berichte ĂŒber die Entwicklungen unserer Projekte.

Online Vortrag bei »Menschlich Werte Schaffen«

Unter dem Titel „Neue Erde braucht die Welt“ fand unter Organisation der Genossenschaft »Menschlich Wirtschaften« am 04.05.2023 ein Vortrag von Dr. agr. Johannes Eisenbach und Stephan Eisenbach zum Thema »Biozyklische Humuserde und der terra plena Fonds« statt.

Dr. Johannes Eisenbach erklĂ€rte im ersten Teil des Vortrags („Biozyklische Humuserde als Basis fĂŒr nachhaltige Bodenfruchtbarkeit“) anschaulich, wie es in Folge der Sesshaftwerdung der Menschen erst schleichend und zuletzt stark zunehmend zu einer starken Degradierung natĂŒrlicher Bodenfruchtbarkeit und zu schwerwiegenden MissverstĂ€ndnissen bei der PflanzenernĂ€hrung kommen konnte. Dies ist hauptsĂ€chlich die Folge des Eintrags wasserlöslicher Mineralsalze in den Boden, wodurch die die Bildung von Boden durch die Pflanzen gestört wird und ganz zum erliegen kommen kann. So sterben ursprĂŒnglich lebendige und fruchtbare Böden langsam ab und bedĂŒrfen einer andauernden DĂŒngung. Er zeigte, wie auf der Kompostanlage Biocyclic Park P.C. in Griechenland durch eine gezielte Nachreifebehandlung von Phytoponischem Pflanzsubstrat die ursprĂŒngliche Form natĂŒrlicher Bodenfruchtbarkeit als Biozyklische Humuserde entsteht.

Im Anschluss daran wurde von Stephan Eisenbach das Projekt terra plena Fonds vorgestellt, dessen Aufgabe die Finanzierung der weltweiten Entstehung von Biozyklischer Humuserde ist. Es wurde erklÀrt, wie der dabei entstehende volkswirtschaftliche Wert eines gesunden Bodens zum Aufbau und zur Erhaltung von Vermögen genutzt werden kann und sich auf dieser Grundlage unabhÀngige WirtschaftskreislÀufe bilden können.

Im Laufe des Vortrags wurde direkt auf wichtige Fragen aus dem Publikum eingegangen, deren prĂ€zise Beantwortung fĂŒr ein umfassendes VerstĂ€ndnis notwendig war.

Wir möchten an dieser Stelle den Organisatoren von Menschlich Werte Schaffen herzlich danken, dass wir unser Projekt in diesem Rahmen vorstellen durften. Besonders bei denjenigen, die sich direkt in irgend einer Form am Projekt beteiligten oder noch beteiligen werden, mit dem Ziel, die VerfĂŒgbarkeit von natĂŒrlicher Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen und dadurch unsere Erde zu heilen.

zurĂŒck zur Übersicht

Archiv

Newsletter

Sie interessieren sich fĂŒr das Thema Biozyklische Humuserde und den terra plena Fonds? Dann lassen Sie sich doch forltlaufend ĂŒber die aktuellen Entwicklungen informieren!